Ihr Antrieb für alle Fälle

Sichern Sie sich die einzigartige binova Produktgarantie.

binova - Service

Als Kunden haben Sie das Servicetool selbst in der Hand und sind von externen Servicepartnern unabhängig. Sie entscheiden, wann Sie die Profile verändern oder ein Update durchführen. Bei Fragen oder Wünschen kontaktieren Sie uns über unser Servicetool:

Zum Servicetool Login

Sofortdiagnose an Ihrer Seite - schnell - kompetent und ohne lange Wartezeiten.

  • Motoreinheit: 3 Jahre Garantie* (Tretlager, Display, Motor incl. Steuerung)
  • Akku: 2 Jahre Garantie*
  • Das erste Servicetool an IHRER Seite!
  • *Immer ab Verkaufsdatum.

Binova flow hat den Test bestanden!

ExtraEnergy führt seit 1992 unabhängige Pedelec und E-Bike Tests durch und hat sich inzwischen als die wohl bedeutendste Informations-, Verbraucherschutz- und Promotionorganisation für Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) weltweit etabliert.

Unsere Fahrprofile können Sie jederzeit auf Ihr System spielen. Dank der intelligenten Software können Sie je nach persönlichem Bedarf flexibel wechseln. Die organische Trittunterstützung bleibt dabei zu jeder Zeit erhalten.

Antrieb

Unser Motor ist eine permanenterregte Synchronmaschine. Zwei außenliegende Rotorscheiben drehen sich relativ zu einem in der Mitte befindlichen Stator. Diesen haben wir aus zahlreichen, kleinen Segmenten aufgebaut, zwischen denen sich ein Luftspalt befindet.
Die einzelnen Motorbestandteile sind per Spritzgussverfahrens zusammengefügt und damit von äußeren Einflüssen abgeschottet. Unsere einzigartige Motorsteuerung sorgt für einen geräuschlosen Betrieb.

  • Energybuskompatibel
  • Permanenterregte Synchronmaschine
  • 250 W-Motor
  • Unterstützung bis 25 km/h
  • Max. Drehmoment > 65 Nm
  • binova flow Tretlager mit Sensorik
  • Variable Rahmenanbindung
  • Der leiseste Elektroantrieb
  • Gewicht 6 kg
  • Kurbelsatz mit passender Kröpfung
  • Wahlweise mit Schaltzugsensor

Akku

Unsere Akkutechnologie haben wir in engster Abstimmung mit unserem Hersteller entwickelt. Je nach Radmodell und persönlicher Präferenz können Sie zwischen einem Unterrohrakku und einem Gepäckträgerakku wählen. Durch die integrierte Füllstandanzeige wissen Sie jederzeit, wie viel Akkuleistung Ihnen noch zur Verfügung steht.

  • Spannung 36 V
  • Kapazität 11,6 Ah - 16,0 Ah
  • Unterrohr- oder Gepäckträgerbefestigung
  • Integrierte Ladezustandsanzeige
  • 2 A Ladegerät
  • Unterrohrakku 11,6 Ah - 417 Wh – Reichweite bis 110 km*
  • Unterrohrakku 16,0 Ah – 576 Wh – Reichweite bis 180 km*
  • Gepäckträgerakku 12,8 Ah – 460 Wh – Reichweite bis 120 km*
  • *Die angegebenen Reichweiten gelten für das Fahrprofil City. Reichweiten in anderen Fahrprofilen können davon abweichen.

Display Remote

Das eingebundene Display der Firma Marquardt ist bewusst übersichtlich gehalten. Dank der taktilen Lenkerbedienung mit ihren 3 Tasten ist es intuitiv bedienbar, sodass Sie nicht vom Straßenverkehr abgelenkt sein werden. Das hinterleuchtete Display hilft Ihnen Ihre Parameter jederzeit ablesen zu können – bei Dunkelheit, wie bei starker Sonneneinstrahlung. Sie können es jederzeit abnehmen oder diebstahlhemmend installieren.

  • Energybuskompatibel
  • Drei Tasten, taktile Lenkerbedienung
  • Schiebehilfe mit vier Geschwindigkeitsstufen
  • Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Integrierte Ladefunktion für Smartphones
  • Vier Unterstützungsstufen
  • Geschwindigkeits- und Durchschnittsgeschwindigkeitsanzeige
  • Akku-Füllstände und Eigenleistung des Fahrers in Watt
  • Uhrzeit-, Datums- und Fahrzeitanzeige
  • Gefahrene Strecke, Gesamt- und Restkilometer
Brauche ich für ein Elektrofahrrad Helm, Führerschein, Versicherung?

Für ein Pedelec, also ein Elektrofahrrad mit einer tretabhängigen Unterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h (dies gilt auch für Modelle mit einer Anfahrhilfe bis 6 km/h), ist keines der drei erforderlich.
 Generell empfehlen wir das Tragen eines Helmes!

Was ist der Unterschied zwischen E-Bike, Pedelec und S-Pedelec?

Als Pedelec wird ein Fahrrad bezeichnet, das mit Muskelkraft und einem unterstützenden Elektromotor betrieben wird. Dieser schaltet sich nur zu, wenn die Pedale bewegt werden. Dabei darf die Motorunterstützung maximal bei 250 Watt liegen und die Geschwindigkeit muss auf 25 km/h begrenzt sein. Bei einem E-Bike treibt der Motor das Rad auch ohne pedalieren an. Bei einem S-Pedelec schaltet die Motorunterstützung erst bei einer Geschwindigkeit von 45 km/h ab. Ebenso wie E-Bikes sind S-Pedelecs keine Fahr-, sondern Kleinkrafträder, die eines Versicherungskennzeichens und der Inhabe eines Mofa-Führerscheins bedürfen. Untersagt ist die Nutzung von Radwegen sowie die Befestigung von Kindersitzen und Anhängern.

Ich möchte mein Elektrofahrrad mit dem Auto transportieren, worauf muss ich achten?

Bitte beachten Sie das zulässige Zuladungsgewicht Ihres Fahrradträgers. Wenn Sie den Akku abnehmen und im Innenraum transportieren, schützen Sie ihn vor Umwelteinflüssen und reduzieren gleichzeitig die Trägerlast.

Kann ich selbst umrüsten?

Nein, der Einbau wird durch die Binova GmbH selbst oder durch autorisierte Fachhändler vorgenommen, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Muss ich den Akku komplett leerfahren, bevor ich ihn wieder aufladen kann?

Nein, das ist nicht nötig. Der Akku kann jederzeit wieder geladen werden, so dass Sie immer die volle Kapazität zur Weiterfahrt zur Verfügung haben. Dies hat auch keinen höheren Akkuverschleiß zur Folge.

Hat binova flow eine Schiebehilfe?

Ja, die Schiebehilfe lässt eine Motorunterstützung bis zu 6 km/h zu. Dabei drehen sich die Pedale mit.

Wie lade ich meinen Akku?

Vor Erstinbetriebnahme den Akku bitte vollständig aufladen! Der Akku kann direkt am Fahrrad oder auch vom Fahrrad getrennt aufgeladen werden. Öffnen Sie zum Laden mit Hilfe der Verschlusskappe den Zugang zur Ladebuchse und schließen Sie dort den Ladestecker des Ladegerätes an. Nachdem Sie das Ladegerät mit dem Akku verbunden haben, schließen Sie das Ladegerät über den Netzstecker an der Steckdose an. Während der Aufladung leuchtet am Ladegerät die Anzeige rot; sobald der Akku voll aufgeladen ist, leuchtet die Anzeige grün.

Wovon hängt die Reichweite des Akkus ab?

Die Reichweite wird von vielen Faktoren beeinflusst: u.a. von Tretgeschwindigkeit, Gewicht des Fahrers, Umwelteinflüsse, gewählter Unterstützungsstufe, Gegebenheit des Geländes. Häufiges Anhalten und Anfahren, z.B. im Stadtverkehr, beeinflusst ebenfalls die Reichweite.

Ist das System individualisierbar?

Mit unserem perfekt auf Ihre jeweilige Anforderung abgestimmten Fahrprofil, garantieren wir Ihnen maximalen Spaß.

Darf man während des Betriebs schalten?

Ja. Bei Nabenschaltungen ist lediglich darauf zu achten, dass man das Pedalieren zum Schaltvorgang unterlässt. Die zusätzliche Anbringung eines Schaltsensors lässt den Schaltvorgang angenehmer werden, da die Motorleistung kurz herausgenommen wird und somit die Schaltung und die Kette geschont werden.

Darf ich mit binova flow auch ohne Motorunterstützung fahren?

Das Elektrofahrrad fährt ohne Motorunterstützung wie ein normales Fahrrad. Über das Display können Sie die Unterstützungsstufen abschalten und ohne Probleme weiterfahren.

Ist eine Rekuperation möglich?

Nein, bauartbedingt ist dies bei binova flow nicht möglich, da der Motor durch den Freilauf von den Pedalen entkoppelt wird.

Bis zu welcher Geschwindigkeit unterstützt mich das System?

Das System unterstützt bis 25 km/h entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen. Bei höherer Geschwindigkeit schaltet sich die Unterstützung des Motors ab. Indem Sie, wie bei einem normalen Fahrrad auch, mit Ihrer eigenen Kraft stärker in die Pedale treten, können Sie auch schneller fahren.

Wo kann man das System kaufen?

Zukünftig finden Sie eine Auflistung aller autorisierten Händler auf unserer Homepage www.binova-technologies.de.

Macht der Motor Geräusche?

Der Motor ist sehr geräuscharm, da er kein Getriebe hat.

Ist die E-Bike Technik sicher?

Ja! Da das System nur aktiviert wird, wenn Sie in die Pedale treten, ist es sehr sicher. Somit besteht keinerlei Risiko, dass sich der Motor verselbständigt oder Sie ungewollt beschleunigen.

Downloads

Binova erleben

26.09. – 29.09.2018REHACARE in Düsseldorf

Binova News

09.02.2018 Jetzt testen!

Testen und leihen Sie jetzt unsere rehtink Bikes mit Binova Flow® Antrieb.

07.12.2017 Im Praxistest

Binova Flow® im Praxistest – Ein Erfahrungsbericht